Dieses Projekt wird durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Business Cases CSR

Im Projekt wurden zu fünf Themenschwerpunkten verschiedene Business Cases zu Logistik, Arbeitsbedingungen, Veredelung, Arbeitgeberattraktivität und Digitalisierung erarbeitet. Es steht  jeweils ein csr.impuls.booklet (Kurzfassung der Inhalte) und csr.impuls.papier (Langfassung mit Selbstcheck und vertiefenden Inhalten ca. 30-40 Seiten) zum Download bereit. Der serielle Charakter der fünf Ausgaben ermöglicht eine gezielte Information.

Aktuelles

CSR Risiko Check

Der CSR Risiko-Check ist ein Online-Tool für Unternehmen und Wirtschaftsakteure mit Aktivitäten in Entwicklungs- und Schwellenländern. Das Tool von MVO bietet Unternehmen einen ersten Einstieg zur Einschätzung der lokalen Menschenrechtssituation sowie Umwelt-, Sozial- und Governancethemen.

Welt retten mit dem Einkaufskorb?

VHS-Grenzlandgrün-Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Neuland Globale Nachhaltigkeit - Transformationen ins Ungewisse" (720051)
Mit dem SDG-Ziel Nr. 12 der global festgelegten 17 Ziele sollen Konsum- und Produktion nachhaltig gestaltet werden. Dabei spielen Interessen, Humankapital, Rohstoffe und Absatzmärkte eine Rolle im Bemühen um Wohlstand, Gerechtigkeit und faire Teilhabe.Die VHS Viersen bietet hierzu einen Workshop an.

Termine

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Nächste Termine

08.01.2019 bis 11.01.2019
00:00 Uhr

Heimtextil

Vom 08. bis 11. Januar 2019 präsentieren internationale Hersteller, Handel und Design für Wohn- und Objekttextilien ihre Produkte den Fachbesuchern.

Statements

"Miteinander ist viel zu erreichen! Um die unterschiedlichsten Sichtweisen und Interessen zu bündeln ist höchstes Engagement und Fachwissen erforderlich. Wir sind dabei!"

Dipl.-Ing.Maike Schlütter; Bianca Moden GmbH&Co.KG

 

Wer wir sind!

Gemeinsam wollen die vier Projektpartner mit dem CSR-Kompetenzzentrum Textil & Bekleidung Niederrhein den Unternehmen des textilen Clusters in NRW ein Angebot zur Vertiefung des Themas CSR schaffen. In den nächsten 3 Jahren sollen Unternehmen unterstützt werden, sich nachhaltiger auszurichten.

Ziel ist es, die Unternehmen über die CSR-relevanten Themen zu informieren, den interdisziplinären Austausch zu fördern und Fachkompetenzen miteinander zu verbinden. Die aktuellen Ansätze von Politik, Wirtschaft und Interessenverbänden, Lösungen für diese Problematik zu entwickeln, sollen Inhalt von Workshops und Informationsveranstaltungen sein. Es ist zu erwarten, dass zukünftig Gesetzgebung und Standards die textile Wertschöpfungskette verändern werden.

Für die wissenschaftliche Aufarbeitung wichtiger Fragestellungen sind die Projektpartner Hochschule Niederrhein und Universität Münster zuständig. Die WFMG und Zitex halten den Kontakt zu den Unternehmen, den Verbänden und politischen Gremien. àmehr erfahren (führt dann zur Unterseite „über uns“)

Mehr erfahren

Unser gemeinsames Ziel

Ziel ist es, die Unternehmen über die CSR-relevanten Themen zu informieren, den interdisziplinären Austausch zu fördern und Fachkompetenzen miteinander zu verbinden. Die aktuellen Ansätze von Politik, Wirtschaft und Interessenverbänden, Lösungen für diese Problematik zu entwickeln, sollen Inhalt von Workshops und Informationsveranstaltungen sein.

Es ist zu erwarten, dass zukünftig Gesetzgebung und Standards die textile Wertschöpfungskette verändern werden.

Mehr erfahren